FVG - Volleyball - Info

Schließung der Volleyballabteilung

Nach über 10 Jahren, musste zum Jahresende 2008, unsere Abteilungsleiterin und Trainerin Bettina Bischof,  leider die Volleyball-Abteilung schließen. Die schwindenden Mitgliederzahlen und die Zahl der Trainingsteilnehmer führten zu diesem Entschluss. Es konnte keine Mannschaft mehr gemeldet werden.

Bei Bedarf kann die Abteilung jederzeit wieder ins Leben gerufen werden.

Über eine Kontaktaufnahme über volleyball<at>fvgoebrichen<punkt>de oder das Kontaktformular freut sich

Bettina Bischof

Die Volleyballabteilung...

Um den ehem. aktiven Fußballern einen Ausgleichsport anzubieten wurde 1987 die Volleyballabteilung gegründet. Auch wenn die Idee bei den „Aktiven“ auf wenig Gegenliebe stieß wurde trotzdem Volleyball gespielt, da viele junge Göbricher den Weg zum Spiel fanden. Mit Oskar Stelzer, dem ersten Trainer und Werner Haug, dem ersten Abteilungsleiter, fand sich schon bald ein Team aus jung und alt zusammen. Diese Mischung aus „alten Hasen“ und jungen Spielen ist bis heute geblieben. Wie damals steht auch heute der „Spaß am Spiel“ im Vordergrund.

1989 übernahm Claudia Enderes, damals noch Funk, das Training. Da sie zu dieser Zeit noch aktive Spielerin beim TB Pforzheim war, brachte sie viele Trainingsmethoden und Spielerfahrung mit  ins Training. Aber wie das so ist bei Frauen, sie heiraten und bekommen Kinder und Rino Fontana erklärte sich bereit das Training zu übernehmen. Berufliche und private Gründe ließen ihm leider nicht die Zeit, das Traineramt lange zu bekleiden.

1995 übernahm Bettina Bischof das Training,1996 auch die Abteilung. Als Trainerin wurde sie 2004 von Achim Wilde abgelöst, der bis Mai 2005 das Training übernahm. Achim hatte jahrelang aktiv Volleyball gespielt und konnte sehr viel von seinen Erfahrungen weitergeben. Seit der Trennung ist wieder Bettina Bischof Trainerin und Abteilungsleiterin.

Seit die Abteilung gegründet wurde, hat sie an so manchem Freizeitturnier -mehr oder weniger erfolgreich- teilgenommen. Der ersten Urkunde, einen 35. Platz beim 13. Volleyballturnier 1991 des TSV Dürenbüchig, folgten  zahlreiche Turnierteilnahmen und der erste Turniersieg in 2003, der Stomperscup in Mühlhausen. Dieser Turniersieg konnte 2004 verteidigt werden.

Das erste eigene Turnier wurde 1997 auf dem Kleinspielfeld in Göbrichen ausgetragen. Seitdem ist der „Catwiesel-Cup“ fester Bestandteil des Sportfestes. Leider ist es bis dato noch nicht gelungen, den eigenen Pokal zu gewinnen.

Wir arbeiten dran!
 
FV 08 Göbrichen - heidischda 28.06.2017
Valid XHTML 1.0!
Wappen Hirsch Ball öffnen schließen