FVG - Fussball - Saison 2013/14

Saison 2016/17

Saison 2015/16

Der Trainer hat das Wort,

Mit dem Aufstieg in die A-Klasse hat sich sowohl für uns als auch den gesamten Verein, ein lang ersehnter Wunsch erfüllt. Hierfür nochmal ein großes Dankeschön an den Verein, meine Mannschaft und natürlich alle Freunde und Gönner des FV Göbrichen.

Natürlich erwarten uns in der neuen Spielklasse auch neue Herausforderung, auf die wir uns jetzt sechs lange Wochen vorbereitet haben. Vor die erste Herausforderung stellt uns heute die Fvgg. 08 Mühlacker auch wenn das Team letztes Jahr erst in der Abstiegsrelegation das Ticket für die A-Klasse löste werden wir heute an die Leistungsgrenze gehen müssen um die Punkte hier im Büchig zu behalten.

Um unsere Ziele auch in der neuen Spielzeit zu erreichen brauchen wir auch in diesem Jahr wieder eure Unterstützung, wir freuen uns auf hoffentlich viele erfolgreiche Spiele zusammen mit euch.

Luigi Tassoni

 

Saison 2014/15

 

 

Hallo Göbricher Fußballfreunde,

im Namen der 1. + 2. Mannschaft, heiße ich Sie herzlich zur Saison 2014/15 willkommen. In dieser Sommerpause hat sich beim FVG personell wieder einiges getan.

Zwar sind in diesem Jahr Spieler aus der eigenen Jugend Mangelware, dennoch stehen einem Abgang (Robin Elsässer), gleich 7 Neuzugänge entgegen. Mit Benjamin Schwarz, Sandro Correddu, Daniel Augenstein, Bilal Al-Kaldi (Königsbach), Cem Metin, Gökan Dogruoglu (Niefern) und Onur Gülya (Tiefenbronn), konnten alle Mannschaftsteile verstärkt werden.

Auch im Trainerstab gibt es Neuerungen zu vermelden. Ufuk Inan, der in den letzten zwei Jahren noch selbst die Kickschuhe für den FVG geschnürt hat, beendet seine Karriere und betreut fortan die Mannschaft als Co-Trainer an der Seitenlinie.
Nach Platz 5 in der Vorsaison, möchten wir in dieser kommenden Spielzeit einen der ersten zwei Tabellenplätze erreichen.

Dies halte ich jedoch nur dann für möglich, wenn alle voll mitziehen. Die größte Veränderung zur Vorsaison, ist die breite des Kaders, der aktuell 22 Spieler zählt. Davon können 14 zum Spiel nominiert werden und nur 11 spielen von Beginn an. Ich wünsche mir, dass alle Spieler trotzdem dran bleiben, sich in den Dienst der Mannschaft stellen und bereit sind, auf ihre Chance zu warten. Geduld und Einsatzwille werden mit Sicherheit belohnt.

Der gesamten FVG Familie wünsche ich eine verletzungsfreie, erfolgreiche und spannende Saison.


Spielertrainer FV 08 Göbrichen
Luigi Tassoni

 

Saison 2013/14

Hallo Fussballfreunde ,

endlich ist es wieder soweit, die lange Vorbereitungszeit ist zu Ende . Die neue Saison beginnt und wir gehen voller Elan und Tatendrang wieder auf Punktejagd.

Der letztjährige Umbruch ist noch nicht vollzogen, auch in dieser neuen Spielzeit gibt es viele neue Gesichter. Mit Max Krammerbauer, Eduard Hohn, Robin Maier, Serdar Yüksek, Betim Myftari und Prince Kindu konnten wir uns in jedem Mannschaftsteil verstärken. Zudem stießen noch die zwei starken "jungen wilden" Julian Mast und Robin Elsässer aus der A-Jugend hinzu, die unser Team komplettieren .

Unser Kader hat sich im Vergleich zur Vorsaison erheblich verjüngt. Jedoch, ist das berufsbedingte Ausscheiden des erfahrenen Harold Thamaschke für uns ein herber Verlust. Das Loch das er hinterlassen hat, gilt es zu schließen und mit Marcel Griesinger, Marcel Krämer und Pascal Winterstein haben wir ein Trio, dass diese Verantwortung übernimmt und uns in dieser Saison führen wird.

Der Zusammenhalt und Teamgeist der sich in den letzten Monaten entwickelt hat sind unsere große Stärke. Und doch, haben wir noch viel Arbeit vor uns. Vor allem im technisch - taktischen Bereich und im Zweikampfverhalten gilt es sich noch zu verbessern und Fehlerquellen auszumerzen . Wir werden weiterhin alle hart an uns arbeiten und hoffen mit der zahlreichen Unterstützung unserer Zuschauer unsere Ziele erreichen zu können.

Ich wünsche dem Verein , den Spielern , Zuschauern und Gönner des FV Göbrichen eine erfolgreiche und spannende Saison.

Luigi Tassoni

Saison 2012/13

Vorschau auf die Verbandsrunde 2012/2013

Liebe Mitglieder, Fans und Fußballfreunde,

wir freuen uns Euch heute zum Saisonstart am Büchigeck begrüßen zu dürfen.

Zum Ende der Saison hat der FV08 Göbrichen seine Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Spieler-Trainer Jochen Keller im beidseitgen Einvernehmen beendet.

Mit Luigi Tassoni, konnte der FV08 Göbrichen einen sehr motivierten und engagierten neuen Spielertrainer verpflichten. Cagdas Kirmizitas wird künftig Luigi Tassoni als Co-Trainer zur Seite stehen.

Unter der Leitung des neuen Trainergespanns erhofft sich der FV08 Göbrichen eine sportlich erfolgreichere Zukunft.

Schon vor Rundenbeginn, muss man den Trainern einen hohen Tribut zollen. Durch Ihren persönlichen Einsatz und dem sehr intensiven Einsatz von Spielausschuss und Vorstandschaft, konnte der bestehende Kader mit 11 Spielern aufgestockt werden.

 

 

Zur Person:

Luigi Tassoni ist 29 Jahre alt. In der Jugend spielte er beim FV Niefern, 1. FC Pforzheim und FC Germania Brötzingen.

Im Seniorenbereich spielte er für die Vereine: FV Öschelbronn, 1. FC Eutingen, Türk. SV Pforzheim, 1. FC Kieselbronn, Fathispor Pforzheim und SV Kickers (Landesliga)

Position: Mittelfeld

 

Der Trainer hat das Wort:

Hallo liebe Fußballfreunde,

im Namen der 1.und 2. Mannschaft des FV08 Göbrichen, heißen wir Sie alle herzlich zur Saison 2012/2013 willkommen.

Die siebenwöchige Vorbereitungszeit ist nun zu Ende und wir freuen uns alle auf den
Startschuss zur neuen Saison.

Zunächst möchten ich und Cagdas Kirmizitas, unser Co Trainer, uns bei der
Vereinsführung, die im Vorfeld tolle Rahmenbedingungen geschaffen hat, bedanken.
Ebenso bedanken wir uns bei der Mannschaft, die uns in unserer ersten Amtszeit als
Spielertrainer und Co-Trainer, in der Saisonvorbereitung durch Einsatz und
Hilfsbereitschaft im Trainingsbetrieb unterstützt und so zu einem reibungslosen
Trainingsablauf beigetragen hat.

Optimal ist unsere Saisonvorbereitung nicht verlaufen. Die zahlreichen Ausfälle
bedingt durch Verletzungen und Urlaub haben die Vorbereitung negativ beeinflusst.

Allerdings steckt in dieser, mit zahlreichen Neuzugängen zusammen gewürfelten
Mannschaft, ein gutes Potential. Um dieses Potential nutzen zu können, bedarf es seitens
der Mannschaft, in erster Linie den Willen und die Bereitschaft weiterhin hart zu
arbeiten. Es benötigt Zeit, zum einen als Team zusammenzuwachsen, und zum
anderen im technisch- taktischem Bereich, als Mannschaft zu agieren.

Für die erste Saisonhälfte sollte daher unser Ziel sein, einen soliden Grundstein im
technisch-taktischen Bereich zu legen.
Ein Tabellenplatz im oberen Tabellendrittel, ist meiner Meinung nach, ein realistisches
Saisonziel.

Ich wünsche dem Verein, den Spielern und den Zuschauern eine erfolgreiche, spannende und vor allen Dingen verletzungsfreie Saison.

Luigi Tassoni

Saison 2011/12

Vorschau auf die Verbandsrunde 2011/2012

Der Trainer hat das Wort

Wie bereits in der Vorsaison, belegte man zum Abschluss der Runde einen Mittelfeldplatz

Die Erwartungshaltung vor Rundenbeginn war jedoch wesentlich höher. Leider kam man von Anfang an nicht richtig in Tritt, um Tuchfühlung zur Tabellenspitze herzustellen. Zu oft passte man sich dem Niveau des Gegners an.

Gegen die Oberen der Tabelle konnte man sich meist auf Augenhöhe sehen. Selbst beim späteren Aufsteiger dem SC Pforzheim, wurde ein Punkt in der Fremde ergattert. Meistens fehlte das Quäntchen Glück, so dass diese Spiele mit einem Tor Unterschied verloren gingen, obwohl mehr Torchancen als beim Gegner zu verzeichnen waren.

Für die neue Saison wurden sämtliche, erdenkliche Anstrengungen getätigt, um sich in sportlicher Hinsicht zu verbessern. Bereits im März saß man mit Spielausschuss und Vorstand gemeinsam an den Tisch, um zu besprechen auf welchen Positionen gezielt Verstärkungen verpflichtet werden sollen. Es fand ein regelmäßiger Austausch statt, wie der Stand der Dinge ist. Zahlreiche Telefonate bzw. Gespräche wurden daraufhin geführt.

Leider wurden die Anstrengungen nicht belohnt, so dass mitCalogero Arnone ( TSV Wurmb./Neubärental) und den drei A-Jugendspielern Emre Madran, Aaron Lorenz und Pascal Krause keine weiteren Spieler hinzu gewonnen werden konnten.

Als Abgänge sind mit Habil Doru( 1.CfR Pforzheim )und Sascha Kastner ( Laufbahnende ) zu verzeichnen. So geht man also mit einem fast unverändertem Kader in die neue Saison. Ziel sollte es jedoch trotzdem sein, die Spiele mit den Mannschaften, auf denen wir uns auf Augenhöhe befinden, zu unseren Gunsten zu entscheiden, und gegen die vermeintlich schwächeren der Liga nicht wieder unnötig Federn zu lassen, so dass am Ende der Saison eine bessere Platzierung zustande kommt.

Ihr Jochen Keller

Saison 2010/11

Vorschau auf die Verbandsrunde 2010/2011

Liebe Fussballfreunde die neue Saison 2010/2011 in der B-Liga 1 beginnt für FV 08 Göbrichen mit dem Spiel gegen den A-Liga Absteiger aus Königsbach.

Konnte, in der abgelaufenen Saison, in der Hinrunde Tuchfüllung zur Tabellenspitze gehalten werden, riss diese aber in der Rückrunde ab. Gegen die vorderen Mannschaften wurde fast immer gepunktet, aber gegen die vermeidlich schwächeren Gegner Punkte gelassen. So sprang am Ende nur ein siebter Tabellenplatz dabei heraus.

Aber nun zur neuen Saison.

Nach der frühzeitigen Weiterverpflichtung von Spielertrainer Jochen Keller, für die neue Runde, wurden schon zu Beginn der Rückrunde der abgelaufenen Saison Spielergespräche geführt. Hierbei kristallisierte sich heraus dass der Stamm der Mannschaft zusammenbleibt. Einige Spieler ließen sich aber die Entscheidung bis zu Beginn der Wechselfrist offen. Letztendlich verließen den Verein Torwart Thomas Glauner, den es wieder zu seinem Heimatverein Gräfenhausen zog. Natürlich ein herber Verlust mit seiner Erfahrung auf der Torwartposition. Muzaffer Baylan, Rijad Feizullahi und Gökhan Gök verließen kurzfristig den Verein und wechselten nach Bilfingen und Marc Lirsch wechselte zu seinem Heimatverein den 1.FC Bauschlott.

Als Zugänge konnte der FV Göbrichen Offensivspieler Habil Doru vom FSV Buckenberg, Rückkehrer Cagdas Kirmizitas von Fatihspor Pforzheim, Pascal Winterstein vom FC Jöhlingen und Kenan Yüce von der A-Jugend des 1. FC Pforzheim gewinnen. Aus der A-Jugend stoßen Philipp Bösl, Marcel Kühner und Patrick Mayer zum Kader hinzu. Nach dem Abgang von Torwart Thomas Glauner wird in der neuen Saison A-Jugendtorwart Patrick Scheytt das Tor hüten. Natürlich eine große Herausforderung für einen jungen Mann.

Neuzugänge:

Hinten links: Cagdas Kirmizitas, Kenan Yüce, Philipp Bösl

Vorne links: Pascal Winterstein, Patrick Scheytt, Habil Doru

Nach einem starken Auftritt beim Sportfest gegen den Kreisligisten VFB Bretten (2:4) zeigte der FV Göbrichen in den weiteren Vorbereitungsspielen durchwachsene Leistungen. Im Pokal musste gegen den 1.FC Bauschlott eine bittere 1:8 Niederlage hingenommen werden.

Ersatzgeschwächt musste der Plattenpokal in Nußbaum bestritten werden, bei dem nicht mehr als ein fünfter Platz heraussprang.

Vorbereitungsspiele: VFB Bretten 2 - FV Göbrichen 4:4

GU / Türk. SV Pforzheim - FV Göbrichen 4:1

Plattenpokal: SG Ölbronn-Dürrn - FV Göbrichen 2:1

FV Göbrichen - TSV Maulbronn 0:2

In der neuen Verbandsrunde steht der Mannschaft um Spielertrainer Jochen Keller eine starke Konkurrenz gegenüber. Mit SK Hagenschieß, SC Pforzheim und VFB Pforzheim sind nur einige Mitfavoriten für den Aufstieg genannt.

Eine Steigerung gegenüber der bisherigen Spiele wird für eine erfolgreiche Saison nötig sein. Mit Einsatz, Kampf und spielerischer Klasse sollten aber Überraschungen möglich sein.

Wir wünschen auf diesem Wege dem Trainer und den Spielern eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison und den Zuschauern interessante Spiele.

Auf geht’s!

1. Mannschaft 2010/11

Hintere Reihe links: Peter Beck, Peter Neubauer, Eduard Hecht, Alexander Junge, Stefan Augenstein, Pascal Winterstein, Kenan Yüce, Harold Thamaschke, Sascha Kastner

Vordere Reihe links: Habil Doru, Jochen Schickle, Spielertrainer Jochen Keller, Cagdas Kirmizitas, Patrick Scheytt, Marcel Griesinger, Tobias Geadicke, Philipp Bösl

Es fehlt: Marco Stelzer

Saison 2009/10

Rückblick auf die Hinrunde - der Trainer hat das Wort

Nach Beendigung der Vorrunde möchte ich ein paar Worte zum bisherigen Verlauf verlieren. Nachdem ich in der vergangenen Saison zur Winterpause das Amt als Spielertrainer beim FV 08 Göbrichen übernahm, standen wohl beide Seiten vor einem großen Fragezeichen, in welcher Hinsicht es sportlich weitergeht bzw. was kommt auf mich zu. Zumal man zu diesem Zeitpunkt mit gerade einmal 8 Punkten auf der Habenseite in der Tabelle, auf dem vorletzten Tabellenplatz rangierte. Man konnte aber schon sehr schnell erkennen, dass in der Mannschaft ein wesentlich größeres Potential vorhanden ist, wie es bisher in der Hinrunde abgerufen wurde. Daraufhin konnte die Rückrunde äußerst erfolgreich gestaltet werden.

In die aktuelle Saison konnte man, mit Ausnahme von Jürgen Wölfl und Marco Bräuning, die den Verein verließen, mit dem kompletten Kader starten. Mit Thomas Glauner (Torwart) und Manuel Hachtel (Mittelfeld) wurden zwei Spieler für den Verein dazugewonnen. Bei den Spielern war zu spüren, dass sie sich in dieser Spielsaison von Beginn an, von einer anderen Seite auf dem Platz präsentieren wollten. Schon in der Saisonvorbereitung im Sommer konnte man einen sehr guten Trainingsbesuch verzeichnen. Dies ist in der Urlaubszeit nicht immer so, hielt aber bis zum Abschluss der Vorrunde an. Durchschnittlich nahmen in den absolvierten 43 Trainingseinheiten 17 Spieler teil.

Damit es Woche für Woche auf dem Platz stimmt, wurden außerhalb des Spielfeldes auch einige andere Dinge unternommen, damit die Kameradschaft, welche hervorragend ist, ebenso nicht zu kurz kommt. Unter anderem wurde per Stadtbahn und Bustransfer die Heuchelberger Warte in Leingarten besucht. Spieler mit Anhang und Vereinsverantwortliche verbrachten bei einem „Räuberschmaus“ einen gelungen Abend.

Zum Abschluss der Vorrunde nimmt man nun einen 5. Tabellenplatz ein, mit welchem man durchaus zufrieden sein kann. Bedenkt man, dass bei vier verlorenen Spielen, zwei auf dem nicht so geliebten Kunstrasen in der Fremde zu Stande kamen, verspreche ich mir noch einiges für den restlichen Verlauf der Rückrunde, da der Abstand auf die davor platzierten Mannschaften wettgemacht werden kann.

Zum Abschluss möchte ich mich auf diesem Wege noch bei allen Vereinsverantwortlichen, ohne die ein reibungsloser Ablauf des Spielbetriebes nicht möglich wäre bedanken, und wünsche allen Vereinsangehörigen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr Jochen Keller

1. Mannschaft 2009/10

1. Mannschaft in der Saison 2009/10 mit neuen Trikots gesponsort von der Privatbrauerei Wilhelm Ketterer KG

 

FV 08 Göbrichen - heidischda 22.07.2017
Valid XHTML 1.0!
Wappen Hirsch Ball öffnen schließen