FVG - Allgemein - News - Detailansicht

FV 08 Göbrichen – FC Germ. Singen II 2:1

Nachdem man in der Vorwoche deutlich gegen Ispringen verloren hatte, rechnete man sich gegen den Tabellennachbarn aus Singen wieder mehr aus. Man musste gewinnen, wollte man die Chance, den Relegationsplatz zu verlassen, wahren.
Mit der entsprechenden Einstellung ging die Mannschaft von Luigi Tassoni ans Werk...

Von Anfang an zeigte das Mittelfeld um Winterstein und Mingoia, wer heute der Herr im Ring sein wird. Nach starkem Beginn, folgte dann in der 25. Minute die Belohnung. Mingoia konnte den FVG mit einem satten Schuss in Führung bringen!

Mit dem Führungstreffer erwachten die Gäste aus Singen und kamen besser ins Spiel, ohne jedoch wirklich gefährlich zu werden.

Nach der Pause übernahm dann Singen nach und nach die Kontrolle und kam dann in der 75. Minute durch Ex FVG'ler Kukawka zum Ausgleich.

Dies weckte nun wiederum die Akteure um Kapitän Marcel Griesinger auf und keine fünf Minuten nach dem Ausgleich konnte der FVG mit dem schönsten Spielzug der Partie wieder in Führung gehen. Griesinger hatte „Manfred“ Turgay auf der linken Seite auf die Reise geschickt, dessen Hereingabe verwandelte Al-Khaldi mustergültig.

Auch wenn man gegen Ende noch einmal kurz zittern musste, war es alles in allem ein verdienter Sieg im Kellerduell.

FV 08 Göbrichen - heidischda 16.12.2017
Valid XHTML 1.0!
Wappen Hirsch Ball öffnen schließen